Chemische Bindung 2
- Polar oder unpolar?
© stu 2004/09/16
home

Warum schwimmt Benzin auf Wasser?

Durch die große Differenz der Elektronegativität von H und O sind Wassermoleküle Dipole und Wassermoleküle ziehen einander an, da sich das negative Ende des einen Moleküls an das positive des anderen anlagert. Diese "Wasserstoffbrücken" sind dafür verantwortlich, dass Wasser trotz seiner geringen Molmasse flüssig ist.

CH4 Molmasse 16g Differenz der EN = 0,3   schwach polar gasförmig
NH3 Molmasse 17 g Differenz der EN = 0,9   polar gasförmig
H2O Molmasse 18 g Differenz der EN = 1,3   stark polar flüssig

Bei unpolaren Stoffen liegt die Grenze zwischen dem gasförmigen und dem festen Zustand bei viel höherer Molmasse: 

Butan  C4H10  (58g /mol) gasförmig Pentan  C5H12  (72 g/mol) flüssig
Cl2    (71 g/mol) gasförmig Br2  (160 g/mol) flüssig

Benzin besteht aus Kohlenwasserstoffen - unpolaren Molekülen wie z.B.  C6H14  und  C8H18 . Kohlenwasserstoffmoleküle sind unpolar, da die Differenz der Elektronegativität der Elemente C und H relativ gering ist  und die Moleküle einander nicht durch die Wechselwirkung von Dipolen anziehen.

In 6 Reagenzgläser wird je ein kleiner Kristall KMnO4 bzw. Iod gegeben: 
KMnO4 ist polar (Salz) und löst sich im Wasser, Iod ist unpolar und löst sich in den unpolaren Lösungsmitteln.

KMnO4 ist ein Salz, wenn es sich löst bilden sich Ionen (K+ und MnO4-). An diese Ionen lagern sich die Wassermoleküle mit ihrer jeweils entgegengesetzt geladenen Seite an - die Ionen "stören" also nicht weiter und werden in der Lösung verteilt. In den unpolaren Lösungsmitteln passiert das nicht, das KMnO4 löst sich nicht.

Die unpolaren I2 - Moleküle lösen sich in den unpolaren Lösungsmitteln. Da sie unpolar sind "stören" sie nicht weiter und verteilen sich zwischen den anderen unpolaren Teilchen.

Nun schüttet man den Inhalt des zweiten Reagenzglases in das erste und dazu den Inhalt des dritten. Der Inhalt von Reagenzglas 5 kommt in Reagenzglas 4 und dazu der Inhalt von Reagenzglas 6. Es ergibt sich folgendes Bild:

1) Was passiert, wenn man die Reagenzgläser schüttelt? 

2) Warum passiert das? 

3) Warum schwimmt das Benzin auf dem Wasser? 

4) Warum schwimmt das Wasser auf dem 1.1.1-Trichlorethan? 
 


Lösungen
Zurück zum Hauptmenü
Chemische Bindung 1
home