Säuren und Laugen 2 - Oxide und Wasser
home
©stu2007/01/17 (last update)

Saurer Regen entsteht durch Abgase. Abgase sind Produkte der Verbrennung von Brennstoffen und Treibstoffen. Diese enthalten Schwefel, also entsteht bei der Verbrennung von Kohle, Diesel und Heizöl SO2 und SO3. Da bei Verbrennungen auch immer Stickstoff (4/5 der Luft) zugegen ist, entstehen auch Stickstoffoxide ("Stickoxide"). 
SO2, SO3 und Stickoxide verbinden sich mit H2O zu Säuren.

Brennstoffe u. Treibstoffe enthalten Schwefel
Bildung von Schwefeldioxid bzw. Schwefeltrioxid im Motor:
Mit Regen / Feuchtigkeit bilden sich Säuren:
S + O2 => SO2

2 S + 3 O2 => 2  SO3

  H2O +  SO2    =>  H2SO3  schwefelige Säure

  H2O +  SO3    =>  H2SO4  Schwefelsäure


In ein großes Glas wird einige cm hoch Wasser gefüllt, dazu kommen einige ml Universalindikator (=grün). Dann wird das Glas aus einer Sauerstoff-Flasche mit O2 gefüllt.
Mit einem glimmenden Holzspan wird geprüft, ob das Glas voll Sauerstoff ist (der glimmende Holzspan entflammt in reinem Sauerstoff).
In einem Verbrennungslöffel wird ein Stück Schwefel mit dem Brenner entzündet und der Verbrennungslöffel wird in das Glas gehängt.
Der Schwefel verbrennt zu SO2 . Das SO2 reagiert mit dem Wasser zu H2SO3. Durch die schwefelige Säure wird der Indikator rot.

S
+
O2
=>
SO2
Schwefeldioxid
H2O
+
SO2
=>
H2SO3
schwefelige Säure

Nichtmetalloxid + Wasser => Säure

Bei Verbrennungen reagieren auch Stickstoff und Sauerstoff miteinander:
 Bildung Stickstoffmonoxid bzw. Stickstoffdioxid:
Mit Regen / Feuchtigkeit bilden sich Säuren:
   N2 +  O2  =>  2 NO 

   2 N2 +  O2  =>  2 NO2   


 
 
    2 H2O  +   4 NO   + 3  O2  =>  4  HNO3  

    2 H2O  +   4 NO2   +   O2  =>  4  HNO3 

   Salpetersäure    


H2O
+
SO3
=>
H2SO4 H2SO4
=
Schwefelsäure
H2O
+
CO2
=>
H2CO3 H2CO3
=
Kohlensäure
......
H2O
+
......
P4O10
=>
......
H3PO4 H3PO4
=
Phosphorsäure
......
H2O
+
......
NO2
+
......
O2
=>
......
HNO3
HNO3
=
Salpetersäure

Ein Stück Magnesiumband wird entzündet, es brennt hell und es entsteht weißes Magnesiumoxid. Das MgO wird in ein Becherglas mit Wasser und Universalindikator (= grün) gegeben. Der Universalindikator verfärbt sich nach blau, da das MgO mit Wasser zu Mg(OH)2 reagiert. Mg(OH)2 ist eine Lauge.

2
Mg
+ O2 => 2
MgO
MgO
+
H2O
=>
Mg(OH)2 Magnesiumhydroxid

Metalloxid   +  Wasser  =>   Hydroxid manche Hydroxide sind Laugen
CaO  + H2O  =>   ..........?........... Calziumhydroxid (Calziumlauge)

andere wichtige Laugen sind:
NaOH  "Natronlauge" (Natriumhydroxid) KOH  "Kalilauge" (Kaliumhydroxid)

Lösungen
Zurück zum Hauptmenü
home